16. Race across the Alps, 24. Juni 2016

Das „Race across the Alps“ mit Start und Ziel in Nauders ist anerkannt das härteste Eintagesrennen der Welt. Bei dem Radrennen durch die drei Länder Italien, Schweiz und Österreich werden echte Helden geboren.
Zugelassen sind ausschließlich erfahrene Langstreckenspezialisten, welche die 540 km lange Strecke innerhalb von 24 Stunden schaffen. Das entspricht in etwa dem Dreiländergiro, den Ötztaler und den Dolomitenmarathon zusammen.
Die zu befahrenden Bergstraßen halten locker mit den klassischen Giro- und Tour de Suisse-Etappen mit: 
Stilfserjoch, Gaviapass, der extrem steile Mortirolo und die Skistation Aprica, der Bernina-, Albula-, Flüela, Ofen- und Umbrailpass sind bei der halsbrecherischen Tour über 13.600 Höhenmeter zu bewältigen. Bisher haben nur zwei Frauen(Cassie Lowe - die zweifache RAAM-Siegerin aus Australien und Trix Zraggen aus der Schweiz) die Tour beendet. Den Sieg holten sich schon Größen wie Gerrit Glomser, Paul Lindner, Maurizo Vandelli, Valentin Zeller, Daniel Wyss, Daniel Rubisoier und RAAM Gewinner Reto Schoch. Auch in diesem Jahr werden zahlreiche TV-Stationen dieses denkwürdige Radsport-Event mitverfolgen.

Presse Infos

Hier finden Sie aktuelle Presseinfos der Radveranstaltungen: Dreiländergiro - Radkriterium Nauders - Race across the alps - Kaunertaler Gletscherkaiser
Presseinfos
Professional Site Development and Race across the alps · Weinig Gernot Quality prodvijenie saitov Ukraina
Vogelhütte 408 · 6543 Nauders am Reschenpass · E-mail: weinig@aon.at · Tel. +43 664 5104056